Ein Jahr wie kein anderes – 2020

Hallo liebe Blog-Leserinnen und Leser,

ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll… Das Jahr 2020 verging wieder wie im Fluge. Mittlerweile sind ach schon die ersten vier Monate vom neue Jahr vergangen – wie die Zeit doch rennt…!

Aber fangen wir doch mal von vorne an 😉

Bereits im Januar letzten Jahres trafen wir sehr früh die Vorbereitungen für die Messe in Paaren/Glien. Hier sollte auch der Startschuss der Erweiterungen unseres Feed-Grade Fruit Boilies sein. Die Wochen verstrichen und es war vorbereitet – die Messe konnte kommen!

 loading=

Es gab noch einiges zu erledigen…

 loading=

Die Produktion unserer neuen Sorte – Feed-Grade Fruit Boilie, stand auf dem Programm!

Messe-Endspurt

Wir waren vorbereitet – die letzte Messe für die Saison 2019/2020 stand in den Startlöchern. Ende Februar machten wir uns auf den Weg Richtung Berlin – genauer gesagt auf die Carp & Cat Expo Paaren/Glien. Dort hatten wir zwei tolle Messe-Tage! Vielen Dank noch mal an all diejenigen, die uns besucht haben und mit denen wir tolle Gespräche führten! Ja schon an diesem Messe-Wochenende war das Thema in aller Munde – doch keiner glaubte daran, welche Ausmaße das Ganze in den nächsten Wochen in Deutschland annehmen würde! Corona – Sars-Covid 19

 loading=

Der Stand war so gut wie aufgebaut! Samstag morgen gab es noch ein paar Kleinigkeiten…

 loading=

Ein bisschen Spaß muss sein!

Corona hat Deutschland erreicht!

Kaum waren wir von der Messe in Paaren/Glien wieder zuhause, trudelten die ersten Meldungen ein. Immer mehr Menschen infizierten sich mit dem neuartigen Virus! Sogar an dem Wochenende, an dem die Messe statt fand, wurden in Berlin auf einer anderen Messe die ersten Personen mit dem Virus infiziert! Da kamen wir alle auf der Carp Expo mit einem blauen Auge davon!

Keiner wusste wie es weitergeht. Dennoch machte ich mir erst mal keine weiteren Gedanken und fuhr nach dem ganzen Messe-Stress erst einmal Angeln. Hier und da folgte unter der Woche immer mal eine schnelle Nacht am Fluss. Mit im Gepäck waren die damals noch ersten Muster unseres neuen Prototypen, welcher nun ab mitte März unter dem Namen “Baitmaster” erhältlich sein wird!

 loading=

Ein perfekter Einstand nach einer anstrengenden Messe-Saison im Winter! Ein dicker Spiegler aus dem Fluss auf den Baitmaster mitte März!

Ende März – der erste Lockdown

Nun war klar – die Regierung verhängt den Lockdown! Das Leben wurde beschränkt und Freizeitaktivitäten wurden auf das Nötigste reduziert. Sport war erlaubt – hierzu zählte auch der Angelsport. Dennoch, für viele gab es nur Fragezeichen! Keiner wusste zu dem Zeitpunkt, was man denn überhaupt darf und nicht darf. Täglich wurden die Bestimmungen geändert. Auch in der Firma war eine kurze Zeit unklar, ob die Versanddienstleister überhaupt noch Pakete von A nach B transportieren..!

 loading=

Keiner wusste, wie es weitergeht! Ebenso, ob überhaupt noch Versand der Bestellungen stattfindet?!

Frühjahr 2020

Mit dem Lockdown Ende März wurde auch zunehmend das Wetter immer besser, welches viele zum Angeln nutzten. Uns erreichten nahezu täglich Fangmeldungen aus Deutschland. Jetzt geht´s endlich los – die Fische kamen endlich aus der Winterstarre. Auch ich machte mich nach der Arbeit auf, um immer wieder mal die ein oder andere schnelle Nacht am Wasser zu verbringen. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg – das ist Angeln!

 loading=

Schnelle Nächte am Wasser! Mal mit mehr und mal mit weniger Erfolg – das ist Karpfenangeln!

Der Prototyp

Das Jahr schritt voran und wir bastelten stetig am neuen Prototypen, welchen wir für Frühjahr 2021 an den Start bringen wollten. Hier und da verbesserten wir was – die Fänge mit dem Boilie rund um das Team und einigen Kunden, die an der Testphase beteiligt waren, waren phänomenal! Da wir immer wieder mal gefragt wurden, wie eine neue Boiliesorte entsteht, nahm ich mir das zum Anlass und produzierte mit meinem Kameramann das erste Video für unseren Youtube-Kanal in 2020.

A7300017-Edited
A7300007-Edited
A7300015-Edited

Zurück
Weiter

Für all diejenigen, die das Video nicht gesehen haben. Hier könnt ihr einen ersten Blick auf unseren Prototypen werfen – sowie einen Blick hinter die Kulissen bekommen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Laichzeit

Relativ spät begannen die Fische zu laichen. Das Frühjahr lief bei mir persönlich schlecht – zwar konnte ich hin und wieder mal einen Fisch fangen, aber die Größe fehlte einfach. Dennoch gab ich mich zufrieden! Irgendwann konnte ich die Fische mit der Drohne in ihrem Laichgebiet finden. Jetzt einen Fisch zu fangen, war eher schwierig!

 loading=

Die Karpfen zogen ruhig umher. Auf Fressen hatten Sie aktuell keinen Bock…

 

 loading=

Auch vom Drohnengeräusch ließen sich die Karpfen nicht aus der Ruhe bringen!

NEUE SCHLAUCHBOOTLIEFERUNG

Bereits im Frühjahr erwarteten wir einen Container mit P.R Schlauchooten – doch bereits nach nur zwei Wochen waren wir wieder vollständig ausverkauft! Es wurde wieder nachbestellt und der Container traf auch schon knapp eineinhalb Monate später ein. Nun waren die Lager wieder gut bestückt – mal sehen wie lange der Bestand nun reicht?

 loading=

Wir erwarteten die zweite Bootslieferung in diesem Jahr. Nun war der Container da!

 

 loading=

Nun konnte es ans abladen gehen!

WIR FAHREN ANGELN – UND ZWAR MIT DEM BOOT!

Mit frisch abgerollten Boilies in Form von Fruity Zing und den Prototypen habe ich mich mit meinem guten Freund und Teamangler Phil Jakob zum Angeln getroffen! Und zwar wollten wir vom Boot aus Angeln – das Ziel waren zwei Flachlandseen im Norden Frankreichs. Gott sei Dank waren hier die Grenzen wieder geöffnet und man konnte problemlos (auch wenn nur für kurze Zeit) nach Frankreich zum Angeln fahren. Auch hier wollten wir zusammen ein Video drehen, da wir immer wieder Fragen zum Thema Bootsangeln bekommen haben. Wir hatten ein paar tolle Tage und konnten auch Fische fangen – wenn auch nicht die Größten! Fisch ist Fisch – und das zählt

Es wurde auch viel fachgesimpelt und einiges ausprobiert – wie z.B. das neue Muster unserer P.R. Boote in 260cm

A7300058-edited
IMG_9706-edited
IMG_9132
A7300084-edited
DJI_0929-edited
IMG_6249

Zurück
Weiter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SPÄTSOMMER

Kaum aus Frankreich zurück, probierte ich mein Glück hin und wieder am heimischen Fluss. Mit meinem guten Freund Kevin versuchte ich es an neuen Stellen, die wir problemlos mit der Wathose und unseren neuen Transportern 150 erreichen konnten. Mit Minimalgepäck marschierten wir durchs Wasser zu den Plätzen. Die Fische waren einfach nicht da – wir probierten viel, doch der Erfolg stellte sich einfach nicht ein! Da war nix zu machen!

 loading=

HERBST

Da es das ganze Jahr noch nicht so lief, wie ich mir das vorstellte. Ich wartete darauf, bis es Ende September endlich kühler wurde und der Herbst vor der Tür stand! Mit den kälteren Wassertemperaturen ab ca. 14 Grad lief es für mehrere Wochen wie am Schnürchen! Ich konnte mit meinen Freunden einen gigantischen Herbst erleben, wir fingen viele gute Fische! Es verging kaum eine Nacht, an dem die Matte nicht nass wurde! Glücklich und zufrieden hakte ich schon das Jahr 2020 ab – aber….

IMG_6979
IMG_6644
IMG_6567_orig
IMG_7119
IMG_6635
IMG_7061
IMG_7040
IMG_7036
IMG_6996
IMG_6882_bearb
IMG_6856
IMG_6753
IMG_7370
IMG_7383
IMG_7208
IMG_3534

Zurück
Weiter

WINTER

… aber ich beschloss, auch den Winter mit einem guten Freund über durchzufischen. Hier und da klappte es noch mit dem ein oder anderen Fisch – für die mittlerweile kalten Temperaturen lief es wirklich erstaunlich gut! Wir fütterten nun hauptsächlich mit Boilie-Teig und kleinen Boilies in Form von „The Baitmaster“ Boilies, welche zusätzlich mit T-Powder und passendem Liquid benetzt wurden.

Wobei ich persönlich mein Highlight am Heiligabend 24.12. fangen konnte – mein Weihnachtsgeschenk sozusagen 🙂

IMG_7762
IMG_7539-2
IMG_7632
IMG_7691-2
IMG_7765-2
IMG_7639-2

Zurück
Weiter

WEIHNACHTEN 2020

Am Heiligabend versuchte ich es noch einmal für ein paar Stunden am Wasser und konnte sogar mein Weihnachtsgeschenk fangen.

 width=

Nun konnte ich das Jahr 2020 entgültig abschließen – glücklich und zufrieden! Ich hatte trotz der Umstände mit Corona in diesem Jahr alle Ziele erreicht. Das wichtigste aber, dass man Gesund bleibt!

Ich hoffe, dass Euch das Update etwas gefallen hat und ihr den Winter damit etwas überbrücken könnt. Schaut Euch doch auch mal auf unserem Youtube-Kanal um, dort könnt ihr bereits einige Videos von uns sehen. Auch in 2021 möchten wir Gas geben und Euch jede Menge Content liefern!

Und nun hoffen wir, dass die Pandemie rund um Corona bald ein Ende hat und wir wieder sorgenfrei zum Angeln fahren können

Bleibt Gesund!

Philipp Resch
P.R. Baits