Phil on Tour – Die erste große Boots-Tour

Die erste große Bootstour

Am letzten Wochenende war es dann endlich soweit. Die erste größerer Tour mit dem Boot für dieses Jahr stand vor der Tür. Ich war sehr froh, dass das Wetter uns so schön in die Karten spielte. Ich startete die Tour mit meiner Frau und unserer Labradorhündin Blue. Bei schönem Wetter packten wir freitags unsere sieben Sachen und freuten und auf einige schöne Tage, denn das Wetter spielte uns super in die Karten. Sonnig bei 25 Grad- was kann man da besseres machen, als die Zeit in der Natur zu verbringen.

Blue, unsere Hündin, die von klein auf immer mit dabei ist, ist bereits ein absoluter Profi. Doch meine Frau, konnte mir leider bei nicht sehr vielem behilflich sein, da sie zu dieser Zeit im 8. Monat schwanger war und damit natürlich etwas gehandicapt. Schon zu Beginn bemerkte ich, dass das ein oder andere gar nicht so einfach war, wenn man keinen hat, der mal mit anpacken kann. So z.B. war das Ablassen des Boots vom Trailer ins Wasser ein ganz schönes hin und her. Aber letztlich haben wir es doch geschafft und alle Mann sowie das ganze Equipment waren auf dem Boot. Es konnte losgehen.

 width=

Ich freute mich dieses Mal auch ganz besonders, dass ich endlich meine ganze Vielfalt der neuen Produkte austesten konnte. Zuhause hatte ich bereits einige der Liquids & Liquid Extrakte für meine vorbereiteten Rigs im Einsatz. Der Geruch jedes einzelnen ist sehr natürlich.
 width=

Endlich an unserem Platz angekommen, machte ich zuerst mal meine Ruten Startklar.
 width=

Wie man sieht, hatte ich alles mit dabei, dass ich auch vor Ort noch meine Rigs der jeweiligen Situation anpassen konnte.
 width=

Die Ruten waren also alle an Ort und Stelle. Jetzt hieß es erst mal das schöne Wetter bei gutem Essen genießen.
 width=

Nach dem Essen machte ich mich nochmal aufs Schlauchboot und fütterte nochmals ein paar eingelegte Boilies mit Liver Liquid – T-Powder rund um meine Spots. Hier setzte ich auf die Feed-Grade Fish Boilies.
 width=

Die ersten paar Nächte verliefen leider ruhig. Da die Fische sich eher in den flachen Bereichen des Sees aufhielten, beschlossen wir zu moven. Dort angekommen, schlug das Wetter wieder um und wir mussten unerwartet nochmals unsere Ruten reinholen und erneut den Platz wechseln. Dieses Mal war es aber eindeutig die richtige Entscheidung. Denn an dem darauffolgenden Tag konnte ich das erste und leider auch letzte Mal auf dieser Tour diesen schönen Spiegler überlisten und dieses schöne Bild entstand.
 width=

Glück hatte ich hier mit dem Red Bloodworm Boilie. Wir hatten viele Beifänge, aber leider wenige Karpfen, die den Weg zu uns an den Haken suchten. Solche Touren gehören aber hier und da auch mal dazu. Alles in allem bin ich aber trotzdem froh, über den kapitalen Fisch, den ich fangen konnte und die abenteuerliche Zeit, die wir in den 11 Tagen auf dem Boot hatten.

Liebe Grüße
Euer Phil
P.R Baits & Rods Team

_________________________________________________________________________________________________

Was gibt es sonst neues rund um die Firma P.R. Baits & Rods?

Leider sind die Dumbells aus der Frühjahrsedition der Fruity Zing ausverkauft. Lange habt ihr nun darauf gewartet – jetzt haben wir Sie auch in Rund (um Sie z.B. auch mit dem Wurfrohr auf weite Distanzen füttern zu können).

 width=

Erhältlich sind die Fruity Zing´s in 16mm, 20mm und 24mm

 width=

Um unsere hochattraktiven Fruity´s noch attraktiver zu gestalten, empfehlen wir Ihnen die Boilies mit unserem Fruit Liquid zu benetzen. Diese geben unter Wasser eine verführerische, orangene Wolke ab, dessen Attraktoren in alle Wasserschichten aufsteigen und somit große Karpfen noch schneller an den Futterplatz locken! Probiert es aus…!

 width=

Viel Erfolg am Wasser!
Philipp Resch & Team P.R. Baits & Rods